CORONA VIRUS

Alles über unseren Betriebs­ablauf

Hier halten wir dich auf dem Laufenden

Zuletzt aktualisiert: 01.04.2020

Bis zum 19. April 2020 ist die Schweiz wegen dem Coronavirus (COVID-19) im Notstand. Wir bleiben aber ganz normal für euch geöffnet.

Als Lebensmittelversorger und Teil eines grösseren Lebensmittelnetzwerks ist es uns ein Herzensanliegen weiterhin für alle da zu sein: für unsere Kund*innen die weiter aus dem Haus können, für diejenigen, die zuhause in Quarantäne sind und für unseren Höfe und Manufakturen, die derzeit auch stark vom Absatz ihrer Produkte über unsere Läden abhängen.

An dieser Stelle versuchen wir die wichtigsten Fragen so aktuell wie möglich zu beantworten:

Unsere Öffnungszeiten

Alle fünf BachserMärt Läden behalten bis auf weiteres ihre normalen Öffnungszeiten bei.

Albisrieden

Bachs

Eglisau

Kalkbreite

Seefeld

Schutz beim Einkaufen

Um uns alle zu schützen, gelten vorübergehend ein paar einfache Regeln:

  • maximal 4, 6 oder 8 Kunden gleichzeitig im Laden (< 1 Person pro 10 m2) – kommt einer raus, darf der nächste rein
  • haltet 2 Meter Abstand zu anderen Kunden und den Mitarbeitenden
  • bezahlt wenn möglich mit Karte oder TWINT statt mit Bargeld
  • wir haben Plexiglaswände an allen Kassen montiert.

Es gibt ausreichend Lebensmittel

Das Gemüse wächst weiterhin prächtig auf den Feldern der Höfe unseres Lebensmittelnetzwerks. Unsere Bäckereien backen weiterhin ihr wunderbares Brot und die Käse-Vitrinen sind nach wie vor voll. In den BachserMärt Läden herrscht also kein Notstand. Bei bestimmten Produkten kann es trotzdem zu Engpässen kommen, wir bekommen aber regelmässig neue Lieferungen. Wir bitten um Verständnis.

Unser Personal

Die vergangenen Wochen waren für unsere Mitarbeitenden sehr anspruchsvoll, aber auch spannend. Einige Mitarbeitende, die zu einer Risikogruppe gehören bleiben zuhause. Deshalb wirst du in der nächsten Zeit im BachserMärt auf viele neue Gesichter treffen. Die neuen Aushilfen stammen zum Grossteil aus der Gastronomie, wo es im Moment nichts zu tun gibt. Es haben sich tolle Kollegen gemeldet, um bei uns auszuhelfen, aus POT, DieCuisine und Hotel Jakob. Das sind echte Lebensmittelprofis!

Wir sind sehr dankbar für alle, die dabei helfen, die gute Lebensmittelversorgung in Zürich aufrecht zu erhalten!

Heimlieferungen

Kund*innen in Quarantäne beliefern wir Dienstags und Donnerstags aus unseren Läden. Wir suchen zudem Freiwillige, die für anderen Einkaufen gehen. Weitere Informationen hier

Gemüse-Paket per Post

Zusammen mit Gebana bieten wir ein zweiwöchentliches saisonales Gemüse-Abo an. Das Paket wird schweizweit per Post geliefert. Weitere Informationen hier.

Events

Die Gemüse-Vernissage vom 30. April 2020 ist weiterhin geplant. Anmeldung hier.