Skip to content

Citylogistik mit dem Trike

Bis zu 300kg mit dem Lastenvelo

Der Zürcher StartUp ImagineCargo testet mit BachserMärt eine alternative Lösung zur motorisierten Stadtlogistik: Elektrische Lastenräder mit einem Transportvermögen von bis zu 300 kg für den innerstädtischen Lieferverkehr.

Immer mehr Güter werden mit immer mehr Lieferwagen in die Städte transportiert. Heute sind dies in der Stadt Zürich etwa 1750 Kleintransporter jeden Tag. Damit verbunden sind steigende Umweltbelastungen, rund 70’000 Tonnen CO2e gehen täglich auf das Konto der Lieferwagen in Zürich.

Zweimal pro Woche lassen wir nun den BachserMärt LKW stehen und transportieren alles zwischen dem Lager in Altstetten und den Läden Albisrieden, Kalkbreite und Seefeld mit dem Lastenvelo. Was sind die Erfahrungen soweit? Thomas Mathis, BachserMärt: „Die ersten Tests haben gezeigt, dass die Feinverteilung mit dem Trike schneller ist als mit dem LKW, weil sie nicht im Stau aufgehalten werden. Wir brauchen noch eine bessere Federung des Trikes damit auch z.B. Tomaten heil am Ziel ankommen“.

Der Pilottest läuft bis Ende 2017.

Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter informieren wir dich 4–6 Mal im Jahr über das, was so bei BachserMärt läuft:

Damit dein Website-Besuch zum Erlebnis wird, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos findest du unter Datenschutz.