Zürcher Frühlingsküche

„Es überrascht, wie viele essbare Pflanzen Zürich zu bieten hat“, so Maurice Maggi. Die Hauptzutaten für das frühlingshafte Menü pflückt er in den Wäldern und auf den Wiesen von Schwamendingen.


Löwenzahnsalat mit Bärlauch-Quark-Tätschli

Für 4 Personen

Quark-Tätschli

  • 500gr Quark
  • 4 Eier
  • 1 Zitrone nur die Schale davon
  • 150 gr Hartweizen Dunst oder feine Polenta, die Masse gut mischen
  • Nach Belieben feine Bärlauchstreifen unterziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 30 Minuten quellen lassen
  • Etwas Öl zum anbraten
  • Aus 2 Esslöffeln Masse zu Blinis formen und beidseitig anbraten

Salat

  • 4 Handvoll Löwenzahnblätter
  • Etwas Primelblätter, Hirtentaschen und Spitzwegerich
  • Rüsten, waschen und gut abtropfen lassen
  • Nach Belieben Radieschen, Rüeblistreifen oder Blüten beifügen

Sauce

  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Leinöl
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 1 fein geschnittene Zwiebel
  • Etwas Senf, Salz und Pfeffer
  • Alles gut mischen und in den Salat untermischen
Lebensmittelladen Zürich

Mein BachserMärt in:

 
 
 
 
 

CI/CD Jonas Schoder. Ilustration Mira Gisler. Webdesign & -programmierung Sonja Bloch Medien.

Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter informieren wir dich 4–6 Mal im Jahr über das, was so bei BachserMärt läuft:

Damit dein Website-Besuch zum Erlebnis wird, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos findest du unter Datenschutz.