Pannacotta mit Schlüsselblüemli

Koch Maurice Maggi reichert das italienische Rahmdessert Pannacotta gerne mit Frühlingsblumen an. Vor allem die gelben Schlüsselblumen schmecken dem Zürcher gut. Dazu serviert er ein Rhabarber-Kompott.

Blüten-Pannacotta mit Rhabarber

Zutaten

  • 1 Handvoll Blüten (Schlüsselblumen, Löwenzahn, Magnolien oder Fliederblüten)
  • 4 dl Vollrahm
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 40 Gramm Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1/3 Teelöffel Agar Agar, wenig Zitronenschale
  • 500 Gramm Rhabarber

Zubereitung

  • Blüten und Rahm in Schüssel geben und gekühlt über Nacht stehenlassen
  • 4 dl Vollrahm, 40 Gramm Zucker, 1/3 Teelöffel Agar Agar dazu geben
  • Mit einem Stück Zitronenzest (geriebene Zitronenschale) und einer halbierten Vanille-Schote aufkochen
  • 5 Minuten auf kleinem Feuer köcheln und etwas abkühlen lassen
  • 1 Becher Sauerrahm (180 ml), den gesiebten Rahm dazu geben und in Formen abfüllen
  • Mindestens 3 Stunden kaltstellen
  • Rhabarber schälen und in kleine Schnitze schneiden
  • Schalen in 2 dl Wasser mit Zucker etwas Zimt, Sternanis auskochen; den heissen Sud sieben und über die Rhabarberschnitze giessen; abkühlen lassen
  • Gestockte Pannacotta auf Teller stürzen und mit Rhabarber-Kompott umgeben und mit Erdbeeren dekorieren
Lebensmittelladen Zürich

Mein BachserMärt in:

 
 
 
 
 

CI/CD Jonas Schoder. Ilustration Mira Gisler. Webdesign & -programmierung Sonja Bloch Medien.

Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter informieren wir dich 4–6 Mal im Jahr über das, was so bei BachserMärt läuft: