Skip to content

Tut Gut

 

Tut Gut – Unser Verdauungssystem

Ruth-Ida Leimer, dip. Vitalstoff- Ernährungs- und Diätberaterin ist seit 2014 im BachserMärt Kalkbreite tätig und bietet im Laden jeden Freitag Ernährungs- und Vitalstoffberatung an.

In ihrer langjährigen selbständigen Tätigkeit im Reformhaus in Ilanz und in der eigenen Praxis in Zürich sammelte sie wertvolle Erfahrungen für ihre ganzheitliche Beratung. Ausserdem lässt sie ihr vertieftes Wissen der verschiedenen Ernährungsformen und küchentechnische Tipps in die Anleitungen mit einfliessen.

Warum ist das Verdauungssystem so wichtig? Ruth-Ida: „Wir brauchen es zur Energiegewinnung für unser Dasein. Die Nahrungsaufnahme und deren Verstoffwechselung ist ein verrücktes Zusammenspiel unserer Zellen und Organe. Durch diesen Einblick in den Verdauungstrakt bekommt man grosse Hochachtung für die komplexen Funktionen in unserem Organismus“.

Mit dieser Serie „Das Verdauungssystem“ gewinnen wir in den nächsten Monaten ein Verständnis für die grosse Arbeit unserer Organe.

TutGut #1: Mund

Funktion: Aufnahme und Einspeichelung der Nahrung. Kohlenhydrate werden gespalten.
TutGut: Schmackhaftes Essen regt die Speicheldrüse, Verdauungssäfte an.

TutGut #2: Zähne

Funktion: Zerkleinerung der Nahrung.
TutGut: Kauen regt die Durchblutung der Gefässe an. Alte Weisheit: „Hartes Brot ist nicht hart, kein Brot ist hart“.

TutGut #3: Magen

Funktion: Speicherung, Durchmischung des Speisebreis und dessen weitere Aufspaltung.
TutGut: In Ruhe essen, warme Suppe oder Tee bereiten die Verdauungssäfte vor.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TutGut #4: Leber

Funktion: Chemische Fabrik unseres Körpers, leistet Schwerstarbeit, z.B. Entgiftungsfunktionen (Alkohol, Medikamente) und Speicherung von Vitaminen, Kohlenhydraten und Fetten.
TutGut: Mittagsschlöfli, Bitterstoffe aus Salaten und Tees, Gewichtskontrolle. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TutGut #5: Galle

Funktion: Der Gallensaft fliesst aus der Leber, wichtig für die Fettverdauung.
TutGut: Wenig Ärger, keine Überernährung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TutGut #6: Bauchspeicheldrüse

Funktion:Sie schüttet Verdauungsenzyme zur weiteren Spaltung der Nahrung aus sowie das Hormon Insulin, welches wichtig für den Kohlenhydrat-Stoffwechsel ist.
TutGut: Genügend Wasser sowie ein reduzierter Genuss von raffinierten Mehl-, Zuckerprodukten.

TutGut #7: Zwölffingerdarm

Funktion: Zentrale Stelle der weiteren Nahrungsaufspaltung durch den Gallensaft und die Sekrete der Bauchspeicheldrüse. Diese neutralisieren unter anderem den einfliessenden, säurehaltigen Speisebrei des Magens. 
TutGut: Achtsamkeit gegenüber den „Lebens-Mitteln“ z.B. wenig industriell hergestellte Produkte essen.

 

Newsletter abonnieren

Mit unserem Newsletter informieren wir dich 4–6 Mal im Jahr über das, was so bei BachserMärt läuft:

Damit dein Website-Besuch zum Erlebnis wird, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos findest du unter Datenschutz.